Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DDMC-Solling e.V.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 226 mal aufgerufen
 Sonstiges
Darkwing Offline

Spamprofessor *****


Beiträge: 342

12.02.2010 08:28
Ahndung von Fehlern in der Berufswelt... Zitat · antworten

Der Anschiss nach dem Nettoeinkommen
Nehmen wir an, Sie haben in Ihrer Arbeit einen wirklich saudummen Fehler gemacht. Wie ihre Vorgesetzten darauf reagieren hängt allerdings nicht – wie Sie vielleicht glauben - von der Art und Schwere Ihres Fehlers ab, nein, sondern von der Höhe Ihres Nettoeinkommens.
Diese Erkenntnis wurde wissenschaftlich untersucht und das Ergebnis ist nachfolgend
dargestellt:
Nettoeinkommen: Reaktion:

1. bis 600,- EURO - Sie blödes Arschloch sind fristlos gefeuert.

2. bis 750,- EURO - Furchtbarer Anschiss, Eintragung in die Personalakte.

3. bis 900,- EURO - Furchtbarer Anschiss.

4. bis 1.100,- EURO - Anschiss.

5. bis 1.500,- EURO - Aufforderung, es doch beim nächsten Mal etwas besser zu machen.

6. bis 2.500,- EURO - Bitte um Stellungnahme zu der neuartigen Arbeitsweise.

7. bis 4.000,- EURO - Keine Reaktion, den Fehler müssen Ihre Kollegen nach Punkt 1-4 ausbaden.

8. bis 5.500,- EURO - Anerkennung wegen unkonventioneller Arbeitsweise und dem Erkennen neuartiger Perspektiven.

9. bis 11000,- EURO - Ihre Fehler bezeichnet man als strategische Entscheidungen.

10. ab 11.000,- EURO - Ihre Arbeitsweise wird zum neuen Unternehmens-Leitbild erklärt, Sie werden in den Vorstand berufen und im Hof wird ein lebensgroßes Standbild von Ihnen errichtet. Selbstverständlich erhöhen sich Ihre Bezüge um 30%.

Da ist was Wahres dran! Oder?

Torben Heise Offline

Spamprofessor *****

Beiträge: 299

12.02.2010 14:52
#2 RE: Ahndung von Fehlern in der Berufswelt... Zitat · antworten

Hehe das ist gut.

Gruß Torben

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor